Auf einen Blick

Suche

Kirchenmusik

Bonhoeffer Das Oratorium

Das Leben von Dietrich Bonhoeffer, sein Glaube und seine Überzeugung inspirieren Menschen bis heute.

Sein Leben ist Thema dieses Oratoriums.Musikalisch spannt es den Bogen von Gregorianik über Kanons, klassisch-modern bis hin zu Protestsongs und Balladen.

Seine Theologie entwickelte er aus der Begegnung mit der Bibel und dem Dialog mit den Menschen seiner Zeit. Er stellte sich mutig gegen das Nazi-Regime und selbst im Gefängnis sucht er noch nach Frieden und Gerechtigkeit. Eine besondere Persönlichkeit, eine bewegende Lebensgeschichte.

Warum singen wir dieses Stück? Neuengamme heißt leider nicht nur unser schöner Ort. Das Konzentrationslager war Teil der Vernichtungsmaschine der Nationalsozialisten. Dieses Erbe ist uns Verpflichtung. Deswegen wollen wir das Bonhoeffer Oratorium von Matthias Nagel mit Ihnen/Euch gemeinsam singen. Es ist ein Stück für Chor, Sprecher und Instrumente.

Das Bonhoeffer Oratorium wird im Rahmen der Bergedorfer Musiktage am

27. Mai 2017 um 17 Uhr aufgeführt.

Die Rolle des Sprechers übernimmt der Schauspieler Rolf Becker.

Außerdem wirkt das Kammerorchester St. Gertrud mit.

Die Leitung hat Judith Viesel-Bestert.

 

Wer möchte, darf gern mitsingen. Sie müssen uns nicht kennen oder eine ausgebildete Stimme haben. Das gemeinsame Anliegen verbindet uns.

Wir freuen uns auf alle, die mitsingen möchten.

Die Proben finden jeweils Donnerstags um 19.45 bis 21.45 in unserem Gemeindehaus, Feldstegel 18 statt.

Beginn ist der 11. Januar 2018


Sei dabei! Sing mit!

Wir freuen uns auf dich/Sie!!!

Das Jahresprogramm 2017 unserer Kirchenmusik

Wir freuen uns auf ein tolles Jahr der Kirchenmusik in Neuengamme. Kommen Sie doch vorbei! Es ist bestimmt auch für Sie etwas dabei.

Unsere Kirchenmusikerin Judith Viesel-Bestert

Seit September 2015 ist Judith Viesel-Bestert Kirchenmusikerin in Neuengamme. Die gebürtige Freiburgerin spielte schon in ihrer Kindheit und Jugend zahlreiche Instrumente. Nach ihrerm Abitur und ihrer C-Prüfung studierte sie in Hamburg Kirchenmusik B bei Prof. Wolfgang Zerer und Prof. Jan Ernst und in Lübeck Kirchenmusik A bei Prof. Arvid Gast und Prof. Eberhard Lauer. Zunächst war sie Kirchenmusikerin in Hamburg-Bramfeld. Konzerte führten sie durch Deutschland sowie nach Irland. Ihre Leidenschaft sind vor allem die historischen Tasteninstrumente wie die wunderbare Fritzsche-Orgel in Neuengamme. Außerdem ist sie freie Mitarbeiterin im Museum für Kunst und Gewerbe, wo sie auch durch die Tasteninstrumentensammlung führt.