SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Kinder & Jugend

Kinder- und Jugendarbeit der EJN - mit Gott erwachsen werden

Die Evangelische Jugend Neuengamme (EJN) betreibt ein offenes Haus. Jede/r ist herzlich willkommen. Unter ihrem Dach befindet sich ein christliches und pädagogisches  Zentrum in den Vierlanden. Sie ist gewachsen in über 40 Jahren Kinder- und Jugendarbeit.

Die Räumlichkeiten stehen allen BesucherInnen in der Regel an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung.

Wir verstehen uns als eine lebendige evangelische Gemeinschaft. Wir laden Kinder und Jugendliche ein, das Evangelium als Lebensmöglichkeit für sich zu entdecken und anzunehmen. 

Wir möchten das Evangelium (Markus 16,15: Geht hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur) von Jesus Christus im Miteinander lehren und leben. Dabei streben wir ein Zusammenleben nach christlichen Werten (z.B. Hilfsbereitschaft, Offenheit, Ehrlichkeit, usw.) an. 

Das Konzept der EJN basiert auf Regeln, die für alle BesucherInnen gelten und auf der Grundlage der Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Sie tragen in Eigenverantwortung die inhaltliche sowie organisatorische Arbeit.

Ziel

Ziel der Kinder-  und Jugendarbeit der EJN ist, die TeilnehmerInnen in ihrer Entwicklung zu fördern. Sie sollen im Bereich ihrer sozialen, kognitiven und kulturellen Kompetenz, in der Entwicklung individueller Fähigkeiten, der selbstbestimmten Handlungsfähigkeit gefördert und zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit befähigt werden. Die Angebote sollen zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen. 

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen

Wir bieten einen breiten Raum, in dem sich Menschen an der Kinder- und Jugendarbeit beteiligen können. Dadurch nehmen sie am Leben der Gemeinde teil und wirken verantwortlich in ihrer Kirche, insbesondere bei der Erfüllung des  diakonischen, ökumenischen und missionarischen Auftrags mit. Sie gestalten die Arbeit der EJN, ihre Inhalte und ihr Handeln. Wir wollen, dass Menschen in ihrem Engagement für Kirche auch bewusst kritisch sind. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen haben jederzeit das Recht und die Pflicht sich über ihre Arbeit mit dem Diakon und anderen Ehrenamtlichen auszutauschen.

Gruppenangebote und Veranstaltungen

Unsere Angebote stehen allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus der Region offen. Wir bieten ihnen Räume, Möglichkeiten zur Entfaltung und zur Partizipation. Die inhaltliche Arbeit richtet sich nach den Interessen der BesucherInnen. Unsere Angebote werden von ihnen mitbestimmt und gestaltet und sind dadurch bedürfnisnah, lebensweltorientiert und freiwillig. 

Praktisch bedeutet dies, dass an allen Wochentagen altersspezifische Gruppenaktivitäten stattfinden. Beginnend mit Kindergruppen über verschiedene Jugendkreise, Theaterprojekte, Veranstaltungen (z.B. Live-Musik, Jugend-Disco usw.) bis hin zu Erwachsenengruppen. 

Jugendtreff

Unter Jugendtreff ist zu verstehen, dass wir die ganze Woche BesucherInnen ab 13 Jahren Räume zur Verfügung stellen, in denen sie sich mit Gleichaltrigen treffen können, in denen sie „ungestört“ sind und die sie auf freiwilliger Basis nutzen können. Ihnen wird die Möglichkeit geben, sich so zu verhalten und sich so zu geben, wie sie wirklich sind, oder aber durchaus nur sein wollen.

Freizeiten

Die EJN betreibt Gemeindearbeit vor Ort und auf Reisen. Freizeiten und Seminare bilden einen besonderen Schwerpunkt. Auslandsfahrten, Wochenendfreizeiten und kürzere Ausfahrten haben eine positive Wirkung auf unsere intensive Gruppen- und Offene Jugendarbeit. In diesen Arbeitsbereichen werden im Sozialverhalten und der Integration Erfahrungen gemacht und gelebt. In den Frühjahrsferien gibt es die Skifreizeit und in den Sommerferien das Kinderzeltlager und die Kanufreizeit. 

Aus- und Fortbildung

Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen  werden durch den hauptamtlichen Diakon pädagogisch geschult, begleitet und unterstützt. Darüber hinaus wird die Möglichkeit eingeräumt, regelmäßig an Aus- und Fortbildung (z. B. Kreativ-Seminar, Erste Hilfe-Kurs, Gruppenleiter Aus- und Fortbildung) teilzunehmen. Diese Seminare werden teils gemeindeintern teils gemeindeübergreifend von der EJN durchgeführt bzw. von überregionalen Fortbildungsträgern in der EJN angeboten. Selbstverständlich besteht ebenfalls die Möglichkeit an Fortbildungen  anderer Träger teilzunehmen.  

Gottesdienste

Durch unsere Gottesdienste bieten wir Kinder und Jugendlichen eine liebevolle, sachkundige und zuverlässige Begleitung für ihr geistliches und  menschliches Heranwachsen. Sie lernen in den biblischen Geschichten Gott kennen, feiern seine Nähe und werden mit dem christlichen Glauben und dessen Werten vertraut. Hier können sie ihre Fragen, Sorgen und Freuden, ihre Gedanken und Gefühle zur Sprache bringen. Sie erfahren eine eigene Wertschätzung, die ihr Selbstvertrauen stabilisiert. 

Jeden ersten Sonntag im Monat findet der Kindergottesdienst im Gemeindehaus von 10 bis 12 Uhr statt. Außerdem haben die Jugendlichen und KonfirmandInnen die Möglichkeit, auch Gottesdienste zu gestalten.

Finanzen

Die EJN finanziert ihre inhaltliche Tätigkeit selbst. Dieses gilt auch für die Instandhaltung der Gebäude, Räume und Außenanlagen. Das Finanzvolumen setzt sich zusammen aus Spenden und selbst erwirtschafteten Einnahmen. 

Die MitarbeiterInnen der EJN tragen einander in der Gewissheit, dass Gott uns alle trägt.